Pimcore Hosting

Blackbit hat über zwanzig Jahre Erfahrung im Hosting und Management von E-Commerce-Systemen.

Seit fast zehn Jahren gehört der Betrieb von Pimcore-Systemen zum Kern unseres Angebotes. Ob PIM, Digital Asset Management, CMS oder E-Commerce Framework, wir sorgen für hohe Verfügbarkeit, Sicherheit, Performance und die notwendige Flexibilität bei Weiterentwicklung Ihres Pimcore-Systems.

Agil auch nach dem Release

Im Gegensatz zu anderen Providern und Anbietern von Webhosting steht für uns der sichere Betrieb und die Weiterentwicklung von System und Business im Fokus. Die kontinuierliche Weiterentwicklung eines Pimcore-Projektes stellt besondere Anforderungen an die Qualifikation der Mitarbeiter, die Arbeitsprozesse der Agentur und das Hosting. Da das Hosting bisher vor allem auf Stabilität und Performance ausgerichtet war, waren Änderungen eher unerwünscht. Heute verlangt der Markt – und damit der Kunde – allerdings eine viel schnellere Entwicklung und eine kurzfristigere Inbetriebnahme von Änderungen. Betrieb und Entwicklung müssen Hand in Hand arbeiten und die bisher gegensätzlichen Prinzipien Agilität und Stabilität müssen vereint werden.

DevOps verbindet Entwicklung und Betrieb

Das Wort DevOps setzt sich aus „Dev“ für Anwendungsentwicklung (Development) und „Ops“ für den IT-Betrieb (Operations) zusammen und steht für die Verbindung zweier scheinbar gegensätzlicher Bereiche. Internet Start-ups und native Cloud-Unternehmen schaffen es, mithilfe von DevOps ihre Anwendungen schneller zu aktualisieren und fehlerfrei auszuliefern. So wurde beim Online-Versandhändler und Cloud-Anbieter Amazon bereits im Mai 2011 durchschnittlich alle 11,6 Sekunden ein Software-Update angestoßen und auf durchschnittlich 10.000 Servern gleichzeitig ausgeliefert. Das konnten Sie bereits in unserem Blogbeitrag DevOps in der Digital-Agentur nachlesen.

Cloud Hosting mit unserem Partner Amazon Web Services (AWS)

Auch wenn Ihre Pimcore-Installation nicht vergleichbar mit der Amazon-Verkaufsplattform ist und DevOps eher eine Philosophiefrage bzw. eine Aufgabe für die Prozessorganisation ist, lassen sich Prozesse und Werkzeuge von Cloud-Unternehmen und Cloud Start-ups auf das Hosting Ihrer Digital-Commerce-Plattform übertragen.

AWS bietet verschiedene Dienste, die das Hosting, die Software-Versionsverwaltung, die Inbetriebnahme von Software-Änderungen und die Überwachung der Server und Shop-Performance vereinfachen.

Blackbit ist Mitglied des Amazon Partner Networks und Amazon Reseller. Wir machen die Techniken und Prinzipien von DevOps auch für Ihre Digital-Commerce-Plattform verfügbar.

DevOps ist eine Kombination von Denkweisen, Praktiken und Tools, mit denen Unternehmen schneller und einfacher Anwendungen und Services bereitstellen können. Die Weiterentwicklung und Verbesserung von Produkten gelingt damit in kürzerer Zeit als bei Unternehmen, die auf herkömmliche Prozesse für die Softwareentwicklung und Infrastrukturverwaltung bauen. Dank dieses Geschwindigkeitsvorteils können Unternehmen ihre Kunden besser bedienen und sich effektiver auf dem Markt durchsetzen.“

Werner Vogels, CTO of Amazon,
„Association for Computing Machinery‘s Queue“, Mai 2016

Individuelles Pimcore Hosting, Ihren Anforderungen angepasst

Anstatt nur auf dedizierte Server zu setzen, bauen wir auf ein containerbasiertes Hosting. Diese Lösung minimiert im Vergleich zu Managed Servern unsere und Ihre Aufwände und schont wertvolle Ressourcen. Wie bei einem Managed Server ist Ihre Pimcore-Installation gegen andere Anwendungen abschirmt, sodass ein sogenannter „Noisy Neighbor“ den Betrieb Ihrer Digital-Commerce-Plattform nicht stören kann.

Unsere Container werden auf Basis von Kubernetes Cluster (https://kubernetes.io/) ausgeführt. Diese Container werden von unseren Entwicklern erstellt und enthalten das Betriebssystem sowie alle Software-Pakete, die nötig sind, um Ihre Pimcore-Lösung sowie gewünschten Add-Ons stabil zu betreiben. Unsere Entwickler arbeiten auf Ihren lokalen Arbeitsumgebungen mit dem gleichen Container, der auch auf dem Server im E-Commerce-Hosting ausgeführt wird. Hierdurch sinken die Richtzeiten, um Entwicklungsumgebungen einzurichten und bei der Aktualisierung des Live-Servers kann es nicht zu Überraschungen kommen, weil sich zum Beispiel Entwicklungsumgebung und Produktivumgebung (z.B. durch unterschiedliche PHP-Versionen) unterscheiden.

Schnell können Speicherkapazitäten und CPU-Leistung angepasst werden, um Lastspitzen zum Beispiel im Weihnachtsgeschäft abzufangen. Sind Lastspitzen nicht vorhersehbar, können Konfigurationen realisiert werden, die selbstständig ihre Leistungsfähigkeit steigern und dem aktuellen Bedarf anpassen.

Über die Containerdienste können bei Bedarf schnell Entwicklungsserver und Testserver gestartet und wieder gelöscht werden, sobald sie nicht mehr benötigt werden.

PIM as a Service

Pimcore ist ein hervorragendes System für das Master Data Management (MDM) und das Management von Produktinformationen. Auf Basis der Pimcore Community Edition und des Blackbit Data Directors bieten wir Product Information Management as a Service an. Im Gegensatz zu anderen Pimcore-Projekten konzentrieren sich individuelle Anpassungen im Falle von PIM und MDM im Wesentlichen auf die Entwicklung von Schnittstellen, Benutzeroberflächen, Berichten und Workflows. Dank des Data Directors können diese Anpassungen mit Hilfe der grafischen Benutzeroberfläche innerhalb von Pimcore konfiguriert werden, sodass das Verwalten von kundenindividuellen Programmerweiterungen entfällt.

Sie haben die Wahl, ob Sie Pimcore als Open Source Framework für die agile Entwicklung von digitalen Benutzererfahrungen wie CMS, DXP und E-Commerce oder für das flexible Management von digitalen Informationen und Assets nutzen möchten – Blackbit bietet Ihnen die passenden Lösungen und Dienstleistungen.

Support – rund um die Uhr zuverlässige Unterstützung

Als Blackbit-Kunde profitieren Sie von der Kompetenz unserer festangestellten Pimcore-Entwickler. Vertrauen Sie leistungsfähiger Technologie, die von Amazon betrieben wird. Über unsere Supportverträge sichern Sie sich den Zugriff auf unser Team von Pimcore-Spezialisten und können sich auf garantierte Antwort- und Lösungszeiten verlassen.

Weitere Informationen zu unserem Support und unseren Dienstleistungsverträgen finden Sie hier. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot, basierend auf unseren Rahmenverträgen.

Service- und Supportverträge für den Betrieb Ihres Pimcore-Systems

Sie hassen plötzlich auftretende Fehler und erwarten im Falle einer Störung schnelle Unterstützung? Über einen Service- und Supportvertrag bieten wir zuverlässige Hilfe mit garantierten Antwort- und Lösungszeiten.

Und damit weder Sie noch wir böse Überraschungen erleben, empfehlen wir nach einer technischen Ist- und Anforderungsanalyse ein regelmäßiges Status-Gespräch. In diesem bewerten Sie mit Ihrem Ansprechpartner die zurückliegende Zusammenarbeit und planen den nächsten Zeitabschnitt.

Für unterschiedliche Anforderungen bieten wir abgestimmte Leistungspakete, deren Eckdaten wir hier für Sie übersichtlich gegenübergestellt haben. Gerne informieren wir Sie über die Details und beraten Sie bei der Wahl Ihres auf Ihren Bedarf abgestimmten Service- und Supportvertrags.
 

Unsere Service- & Supportverträge im Überblick

Egal, wofür Sie sich entscheiden: Wir bei Blackbit legen großen Wert darauf, dass Sie einen persönlichen Ansprechpartner haben, den Sie direkt erreichen können – ohne Warteschleife.

Alle Vorteile im Überblick

  • Agiles Änderungsmanagement
  • Betrieb in einem Amazon-Rechenzentrum innerhalb Europas
  • Verlässliche Reaktions- und Lösungszeiten
  • Proaktive Betreuung Ihrer Pimcore-Installation
  • Beste Performance
  • Automatische Back-ups
  • 24/7 Monitoring
  • Anpassung an veränderte Lasten
  • Sie zahlen nur, was Sie tatsächlich in Anspruch nehmen