Neue Version: Data Director 2.8.0

Anicia Ehmer

Text & Social Media

29 Apr 2022 Pimcore Updates

Der Data Director steht in Version 2.8.0 bereit. Unsere Pimcore-Entwickler haben der Import- und Exportlösung wieder neue Features verpasst und einige Bugs beseitigt. Das ist neu in Version 2.8.0:

Neue Version des Data Directors mit neuen Features für Import- und Exportlösung

  • Neustart fehlgeschlagener Im- und Exporte
    Wenn die Verarbeitung von Rohdaten ungewollt abgebrochen wird (z.B. Prozess vom Betriebssystem beendet oder Prozess über CLI gestartet und Benutzer aus SSH ausgeloggt), wird der Prozess neu gestartet bzw. falls möglich an dem Rohdatenelement fortgesetzt, an dem der Import/Export abgebrochen wurde.


  • Initialisierungsfunktion
    Im Attribut-Mapping kann nun eine Initialisierungsfunktion implementiert werden, die vor dem Start der Rohdatenverarbeitung ausgeführt wird. Diese kann z.B. dazu verwendet werden, Felder der Zielklasse des Datenports zurückzusetzen, die durch den Import neu befüllt werden. Außerdem wird ein Funktions-Template mitgeliefert, um den Dataport-Durchlauf abzubrechen, wenn ein anderer Prozess des aktuellen Dataports läuft.

  • Verbesserungen in der Extraktion von Rohdaten
    • Unterstützung von UTF-8 4-Byte-Zeichen in Rohdaten
    • Unterstützung von ftp://user:password@hostname und sftp://user:password@hostname als Importquelle
    • Neue Konfigurationsmöglichkeit, ob Vererbung für Pimcore-basierte Datenports verwendet werden soll
    • Neue Option in der Datenabfrage: Versuch, auf eine öffentliche Eigenschaft zuzugreifen, wenn es eine nicht zugängliche Methode gibt, wie z.B. Carbon::timestamp
    • multiSelect:has#option als Data Query Selector für Multi-Select-Felder hinzugefügt
  • Verbesserungen in der Verarbeitung von Rohdaten
    • Unterstützung der Angabe der Zeichenkodierung für CSV-Exporte
    • Bugfix: Vorhandene Tags werden nicht mehr gelöscht
    • Queue Processing: Exporte für denselben Dataport aber aus unterschiedliche Importquellen können nun parallel ausgeführt werden
    • Bugfix Pimcore 10: Asset-Erstellung aus Remote-Stream funktioniert jetzt
    • Bugfix: Importieren von Eigenschaften funktioniert jetzt
    • Das Auflösen von IDs für abhängige/hierarchisch untergeordnete Objekte von gespeicherten Objekten für das Queueing von automatischen Pimcore-basierten Datenports verhindert das Queueing von o_path LIKE '/abc/' OR-Bedingungen. Dies ermöglicht kürzere Befehle und bessere Performance für die Rohdatenextraktion der automatisch auszuführenden Jobs
    • Bugfix: Das Erstellen von leeren übergeordneten Objekten funktionierte nicht, wenn ein Data Query Selector für das Feld „path" zurückgegeben wurde, dessen Filterwert nur Ziffern enthielt.
  • Weitere Verbesserungen
    • Im Worst Error Tooltip des History-Panels wird kein Stack-Trace mehr angezeigt (sondern nur noch die eigentliche Fehlermeldung), damit der Link zur Log-Datei besser klickbar ist
    • Das Standardbereinigungsintervall wird nun alle 14 Tage durchgeführt. Das vorherige 30-Tage-Intervall überschnitt sich mit der monatlich automatisch durchgeführten Archivierung der application_logs

Neues Data Director Tutorial auf YouTube

Neben der neuen Version hat unser Pimcorenaut Jan Walther ein neues Tutorial für den Data Director produziert. Inhalt des neuesten Videos sind die Herausforderungen rund um Datenqualität: Lernen Sie, wie Sie mit dem Data Director die Qualität Ihrer Daten überprüfen und wie Sie mithilfe automatischer Prozesse eine hohe Datenqualität in Ihren Pimcore-Datenobjekten sicherstellen, um Wartungsaufwände dauerhaft zu reduzieren. Hier geht’s direkt zum Tutorial.

Der Data Director

Sie möchten mehr über unser leistungsstarkes Import- und Export-Bundle erfahren? Wir zeigen Ihnen gerne alle Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten in einer exklusiven Demo. Sprechen Sie uns an!

Über den Autor

Mit einem süßen Cappuccino auf dem Tisch und einem Lächeln im Gesicht sprinten Anicias Finger schon früh am Morgen über die Tastatur. Von ihrer Leidenschaft für Social Media und Text und ihrer großen Neugier auf neue, fordernde Aufgaben profitieren nicht nur unsere Kund:innen, sondern das ganze Team.

Zur Ruhe kommt Anicia zu Hause mit ihrem kleinen Hund und kann bei einem ihrer zahlreichen Projekte rund um die Restauration und Aufbereitung alter Möbel richtig abschalten.