Pimcore as a Service

PIM ohne Nebenwirkungen? Blackbit bietet PIM-, DAM- und MDM-Systeme zu vorhersehbaren Kosten, ohne hohe Aufwände für Bereitstellung und Anpassung.

Die Handhabung von Daten ist für alle Unternehmen von zentraler Bedeutung für die digitale Transformation. Die Einführung von dafür geeigneten Systemen ist in der Regel komplex und langwierig. Das muss nicht sein. 

 

Pimcore ist eine international anerkannte Open-Source-Software, die sich großer Beliebtheit als Master Data Management (MDM) Software und Product Information Management System erfreut. Auf Basis der Pimcore Community Edition und des Blackbit Data Directors bieten wir PIM, MDM und DAM as a Service an.

Pimcore im DevOps-Hosting und als Software as a Service – was ist der Unterschied?

Unser DevOps-Hosting ist für Projekte gedacht, die eine Erweiterung des Programmcodes beinhalten. Templates für das Content Management System (CMS), funktionale Erweiterungen, Schnittstellen werden individuell programmiert und im Idealfall regelmäßig und automatisiert auf dem Live-System ausgerollt.

Bei Software as a Service sind alle Software-Installationen für alle Kunden „identisch“. Die kundenindividuellen Anpassungen finden innerhalb der Software selbst statt und werden in einer Datenbank gespeichert. Die Anpassung von Code auf Dateiebene ist hierbei nicht möglich. Der Vorteil einer SaaS-Lösung ist allerdings, dass durch die Gleichartigkeit der Projekte Synergieeffekte hinsichtlich Skalierbarkeit, Performance und Kostenoptimierung entstehen.

Product Informations Management, Masterdata Management und Digital Asset Management

Im Falle von PIM, MDM und DAM beschränken sich kundenindividuelle Anpassungen im Wesentlichen auf die Entwicklung von Schnittstellen, Benutzeroberflächen, Berichten und Workflows. Diese Anpassungen können innerhalb von Pimcore konfiguriert werden. Sogar Schnittstellen zu anderen Systemen lassen sich dank des Data Directors mit Hilfe der grafischen Benutzeroberfläche innerhalb von Pimcore erstellen.

Pimcore als Middle Ware

Der Begriff ETL steht für Datenintegrationsprozesse und stammt ursprünglich aus dem Umfeld von Data-Warehouse-Projekten. Doch genau betrachtet geht es bei ETL-Prozessen (Extract, Transform, Load) um nichts anderes als bei MDM- und PIM-Systemen. Hier wie da werden Daten (Produktdaten) aus mehreren Datenquellen zu einem einzigen, konsistenten Datenspeicher (Katalog) kombiniert und in ein Data Warehouse oder ein anderes Zielsystem (Shop, Marketplace etc.) geladen.

Verkürzen Sie die Time-to-Market Ihrer Plattform, indem Sie anstelle von On-Premises-Technologie unsere Cloud-basierte Plattform nutzen.

Die Vorteile von Pimcore as a Service

Mit Pimcore as a Service können Sie Ihr MDM-, DAM- und PIM-Projekt innerhalb von wenigen Minuten starten.

Buchen Sie einen Tarif und das System wird innerhalb kurzer Zeit für Sie bereitgestellt. Pimcore as a Service ist eine No-Code- bzw. Low-Code-Lösung. 

Über die grafische Benutzeroberfläche des Data Directors konfigurieren Sie Ihre Import- und Export-Schnittstellen, die sich mit PHP beliebig leistungsfähig ausbauen lassen. Auch Pimcore-interne Automatismen wie etwa das automatische Zuordnen von Bildern zu Ihren Produkten können mit dem Data Director umgesetzt werden. Die Kosten bleiben stets transparent und die Leistung ihres Systems kann nahezu beliebig skaliert werden.

Mit Pimcore as a Service können Sie sich ganz auf die Anwendung konzentrieren, ohne Zeit und Energie für den Betrieb und die Wartung der Technik aufzuwenden.

Der Blackbit Data Director für Pimcore und Markenportal inklusive

Bestandteil unseres Angebotes sind zwei leistungsfähige Pimcore-Erweiterungen:


Der Data Director hat sich in vielen Projekten weltweit als universelle Schnittstelle für den Import, die Wandlung und den Export von Daten bewährt. Die komfortable Benutzeroberfläche und leistungsfähige Funktionen unterstützen die Anwender bei der Erstellung und den Betrieb von Schnittstellen.

Die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist wesentlich höher als die vergleichbarer Bundles. Videotutorials erklären die Funktionsweise. Bei Bedarf können geschulte Blackbit-Softwareentwickler zur Unterstützung gebucht werden.


Das Markenportal stellt Ihren Kunden und Geschäftspartnern über eine vereinfachte Benutzeroberfläche den Zugriff auf die von Ihnen freigegebenen digitalen Medien zur Verfügung ­­- ob Bilder, Videos, Bedienungsanleitungen, Handbücher und Vertriebsunterlagen. 

Ermöglichen Sie Ihren Partnern den selbstständigen Zugriff und beschleunigen Sie so Prozesse, indem Sie gleichzeitig Kosten senken.

Beide Erweiterungen werden kontinuierlich nach den Anforderungen unserer Kunden weiterentwickelt.

Pimcore as a Service jetzt testen

Worauf warten Sie noch? Schaffen Sie mit einem Pimcore-PIM, -DAM und -MDM die Voraussetzungen für erfolgreichen E-Commerce und eine herausragende User Experience. Nutzen Sie die Cloud für Ihr Unternehmen und senken Sie die Kosten für die Pflege von Produktdaten für Ihren Online-Shop. Buchen Sie unseren Service. Sie können unseren Service innerhalb des ersten Monats jederzeit ohne Berücksichtigung des Abrechnungszeitraums kündigen, anschließend jeweils bis zu einem Monat vor dem Beginn des nächsten Abrechnungszeitraumes.

Das kostet Pimcore as a Service