Zwischen Uni und Google: Leon findet seinen Weg

Stefano Viani

Geschäftsleitung

04 Apr 2023 Team Digital Agentur

All things work together for good – darauf vertraut Leon. Über die größten Hürden auf seinem persönlichen Weg und seinen Start bei Blackbit erzählt unser SEO-Werkstudent im Interview.

Zwischen Uni und Google: Leon findet seinen Weg. Der hat ihn zum Glück zu Blackbit geführt.

Hi Leon! Schön, dich hier zu haben. Fangen wir gleich an: Was führte dich zu Blackbit?
An der Internationalen Hochschule wurde mir Blackbit vorgestellt und nach einem Gespräch mit Daniel Gerlach war ich direkt überzeugt. 

Welche Ausbildung bringst du mit?
Ich studiere aktuell Marketingmanagement an der Internationalen Hochschule in Kassel.

Und welche beruflichen Erfahrungen gesellen sich dazu?
Sehr viele! Ich hatte bereits Umgang mit den unterschiedlichsten Kundinnen und Kunden und habe Erfahrungen im Umgang mit allen möglichen Marketingtools – Tendenz steigend!

Auch wenn du noch nicht lange bei uns bist: Wie sieht für dich der perfekte Tag in der Agentur aus?
Mit wenig Stress, gut gelaunten Kollege:innen, Kund:innen und ganz wichtig: Sonnenschein! Und ein guter Kaffee darf natürlich auch nicht fehlen.

Wolltest du denn schon immer in einer Agentur arbeiten?
Jain. Ich fand gut umgesetzte und interessante Werbung schon immer sehr spannend. Ob diese jetzt durch eine Agentur oder ein Inhouse, in der eigenen Marketing-Abteilung, zustande kommt, war mir erstmal nicht so wichtig. Tatsächlich ist der Agenturalltag aber immer sehr abwechslungsreich und laufend mit neuen Herausforderungen verbunden, was die Arbeit doch sehr viel spannender macht.

Was machst du eigentlich? Wie würdest du deine Tätigkeit bei uns beschreiben?
Ich erstelle und optimiere Google Ads-Kampagnen und -Anzeigen und führe verschiedenste SEO-Maßnahmen durch. Außerdem habe ich viele andere Aufgaben im sich ständig wandelnden Spektrum des Onlinemarketings. Hier immer alles mitzunehmen, ist wahrscheinlich die größte Herausforderung, allerdings wird es deswegen auch nie langweilig.

Hältst du deinen Job dann eher für Kunst oder für Wissenschaft?
Kunst!

Spiegelt sich das auch in deinen Apps wider? Welche Programme nutzt du in deinem Alltag?
Bezogen auf berufliche Aufgaben: Searchmetrics als Tool für SEO-Optimierung und SEA-Maßnahmen, da es super vielseitig nutzbar ist und sowohl für die Content-Optimierung als auch als Hilfe für Keywords passende Tools bereithält. Privat: Alle möglichen Programme zur Bildbearbeitung und Spotify!

Welche persönlichen Dinge stehen auf deinem Schreibtisch?
Bisher leider noch nicht so viel  😊

Erzählst du uns etwas Persönliches über dich?
Wissenswert und nicht immer ganz unpraktisch im alltäglichen Leben ist mein Interesse für Technik. In meinem Familien- und Freundeskreis bin ich gerne immer die erste Anlaufstelle für Fragen bei geplanten Neuanschaffungen oder technischen Fragen.

Was zeichnet dich sonst aus?
Meine offene Art, außerdem bin ich immer gut gelaunt und neugierig.

Dein Motto?
All things work together for good.

Ein gesundes Grundvertrauen schadet nicht. Wenn du mal nicht am Schreibtisch sitzt, wo finden wir dich?
Wenn ich nicht am Schreibtisch sitze, dann nimmt die Uni ziemlich viel Raum ein. Ansonsten reise und fotografiere ich sehr gerne.

Was ist deine größte Schwäche?
(Komplexe) Mathematik ohne Taschenrechner und Detailverliebtheit kann manchmal auch zum Verhängnis werden. 😆

Wie wäre der Titel deiner Autobiographie?
Mut zur Unentschlossenheit: Meine Reise durch eine Welt der Entscheidungen.

Welchen Rat würdest du dann deinem 15-jährigem Ich geben?
Weniger nachdenken, mehr machen!

Wenn du mal schlecht gelaunt bist, was bringt dich wieder hoch?
Definitiv Comedy-Podcasts oder Musik hören, gerne auch Live-Alben von meinen Lieblingskünstlern. Sport oder einen Spaziergang machen und mit Freunden treffen sind auch super, um wieder gute Laune zu bekommen.

Danke für deine Zeit und die aufschlussreichen Antworten! Wir freuen uns auf eine gut gelaunte Zusammenarbeit mit dir.

Über den Autor

Als Executive Director der Blackbit digital Commerce GmbH leitet Stefano Viani alle Bereiche der Agentur in den Büros in Göttingen, Hamburg, Berlin und Kiew. Seine Leidenschaft gilt der Entwicklung von Marketingstrategien und deren Umsetzung in konkrete Maßnahmen.

In seiner Freizeit fährt Stefano leidenschaftlich gerne Motorrad oder trainiert im Fitnessstudio.