Blackbit hilft. Helfen Sie mit!

Stefano Viani

Geschäftsleitung

10 Mar 2022 Team

Die Welt solidarisiert sich mit der Ukraine und ihrer Bevölkerung. Die Bereitschaft zu helfen ist groß – so auch bei Blackbit. Denn unser Team ist direkt betroffen. Darum wenden wir uns heute an Sie.

Blackbit unterstützt sein Team in Kiew und bittet um Ihre Unterstützung.

Der Alltag bei Blackbit ist nicht mehr derselbe, denn ein wichtiger Teil unseres Teams ist direkt vom Krieg in der Ukraine betroffen. Kolleg:innen, mit denen wir uns tagtäglich austauschten, Projekte und Arbeitsstände besprachen und mit denen wir gemeinsam lachten, sind plötzlich aus ihrem und unserem Alltag gerissen.

Nach dem Einmarsch der russischen Armee stehen wir nach wie vor in Kontakt mit einigen unserer ukrainischen Team-Mitglieder. Von anderen haben wir seit Tagen nichts gehört. Doch geht es in unseren Calls nicht mehr nur um Projekte und aktuelle To-Dos – es geht darum, wie es ihnen geht, wie sie die Situation erleben, was sie selbst vor Ort tun, um anderen zu helfen und wie auch wir von Deutschland aus helfen können.

All das berührt uns bei Blackbit sehr und stärkt gleichzeitig unseren Willen, aktiv zu werden und zu helfen, wo wir nur können. Vielleicht geht es Ihnen angesichts der täglichen Nachrichten genauso. Darum möchten wir Ihnen heute gerne zeigen, wie Sie aktiv werden und helfen können. Denn jeder Beitrag zählt.

Wir möchten aktiv helfen.

Unsere Kolleg:innen in Kiew, die selber damit beschäftigt sind, anderen zu helfen und Hilfe zu organisieren, haben uns einige Möglichkeiten genannt, wie wir von Deutschland aus einen sinnvollen Beitrag leisten können. Diese möchten wir gerne mit Ihnen teilen. Unterstützen Sie die Menschen in der Ukraine zum Beispiel mit einer Spende für

  • Medizinische Versorgung
    Unterstützen Sie Freiwillige, die direkt in Kampfgebieten die dringend benötigte medizinische Versorgung sichern.
  • Lieferung mit Medikamenten
    Helfen Sie, indem Sie dringend benötigte Medikamentenlieferungen aus dem Ausland ermöglichen.
  • Ukrainische Armee
    Unterstützen Sie den ukrainischen Widerstand mit der Finanzierung von Ausrüstung.
  • Wohn- und Arbeitsraum
    Geben Sie Geflüchteten eine Unterkunft und stellen Sie Ihren Wohnraum zur Verfügung. Das können Sie zum Beispiel hier oder hiertun.
  • Unterstützung der PKW-Lieferstruktur
    Unser Kollege Vladimir kümmert sich persönlich um eine direkte Unterstützung, indem alte PKWs in Deutschland aufgekauft und in die Ukraine gebracht werden. Spenden können direkt getätigt werden via: 
    4149 6293 5393 4268 Zverev Vladimir Aleksandrovich
    IBAN: UA793052990000026206876276780


Vielen Dank für Ihren Beitrag!

Über den Autor

Als Executive Director der Blackbit digital Commerce GmbH leitet Stefano Viani alle Bereiche der Agentur in den Büros in Göttingen, Hamburg, Berlin und Kiew. Seine Leidenschaft gilt der Entwicklung von Marketingstrategien und deren Umsetzung in konkrete Maßnahmen.

In seiner Freizeit fährt Stefano leidenschaftlich gerne Motorrad oder trainiert im Fitnessstudio.