Blackbit feiert die internationale Einheit

Stefano Viani

Geschäftsleitung

28 Oct 2022 Digital Agentur

Der Tag der Deutschen Einheit liegt gerade ein paar Woche zurück und könnte schnell verblassen, wie so viele vor ihm. Doch in diesem Jahr war dieser Feiertag bei Blackbit viel mehr als in den Jahren zuvor. Denn die aktuelle Situation in der Ukraine wirft ein neues Licht auf die deutsche Geschichte und wie wir sie wahrnehmen.

Glückwünsche von unserem Team in der Ukraine.

Zum Tag der Deutschen Einheit gratulierten uns Standortleiter Alex und sein komplettes Kiewer Team sehr herzlich: mit einer liebevoll gestalteten digitalen Glückwunschkarte und guten Wünschen, die von Herzen kamen. In diesem Moment wurde uns klar: Gerade vor dem Hintergrund der jüngst von Russland annektierten ukrainischen Landesteilen sowie dem schrecklichen Krieg in der Ukraine überhaupt, sind friedliche Einheit und unversehrte Landesgrenzen ein unschätzbar hohes Gut. Ein Leben in Frieden und Wohlstand zu führen, nehmen wir in Deutschland leider als allzu selbstverständlich hin und sind uns unseres Glücks im Alltag viel zu wenig bewusst.

In Deutschland begegnen wir dem Tag der Deutschen Einheit weitaus nüchterner und sehen oft nur die Schwierigkeiten, die die Wiedervereinigung auch heute noch für uns bedeutet. Selbstverständlich brachte die deutsche Einheit nicht nur Gewinner:innen hervor und hält nach wie vor politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderungen für jede:n Einzelne:n in unserem Land bereit. Doch was wäre die Alternative gewesen? Mit einer dauerhaften Trennung der beiden Teile Deutschlands wären wir sicher nachhaltig unglücklich – und wirtschaftliche Sicherheit hätte sich daraus ebenso wenig ergeben. Für niemanden.

Bereichert um diese neue Perspektive auf die deutsche Einheit, spüren wir tiefe Dankbarkeit für den seit 1945 inzwischen 74 Jahre währenden Frieden in Deutschland und erklären unsere Verbundenheit mit unseren Kolleg:innen in der Ukraine und den Bewohnern des gesamten Landes. Denn wir leben sie im täglichen Miteinander aktiv und aus tiefer Überzeugung. Für ein Recht auf ein Leben in Frieden und Unversehrtheit – in der Ukraine sowie überall auf der Welt! Wir sind ein Team, über alle Grenzen hinweg. Blackbit stands united!

Internationaler Team-Spirit: Blackbit ist eine Einheit.#standwithukraine

Über den Autor

Als Executive Director der Blackbit digital Commerce GmbH leitet Stefano Viani alle Bereiche der Agentur in den Büros in Göttingen, Hamburg, Berlin und Kiew. Seine Leidenschaft gilt der Entwicklung von Marketingstrategien und deren Umsetzung in konkrete Maßnahmen.

In seiner Freizeit fährt Stefano leidenschaftlich gerne Motorrad oder trainiert im Fitnessstudio.